Maximus & Astralpool Reparaturservice

 

Wir sind stetig um Ihre Zufriedenheit bemüht. Dennoch kann im Umgang mit unseren Geräten einmal eine Frage oder ein Problem auftreten. Oftmals handelt es sich dabei um Kleinigkeiten, die am Telefon schnell und unkompliziert gelöst werden können ohne, dass Ihr Roboter eingesendet werden muss. Hilfreiche Infos zu den Einstellung, technischen Daten, zur Installation, etc. finden Sie in der Bedienungsanleitung und/oder Dokumente, die dem Artikel beigelegt wurden.

 

Falls der Fehler durch die oben genannten Maßnahmen nicht zu beheben ist, senden Sie uns den ausgefüllten Rücksendeschein vorab per Email zu, damit wir die Abholung über den Hersteller veranlassen können.

 

 WICHTIG: Den defekten Poolroboter nur mit Voranmeldung einsenden.

 

Senden Sie den defekten Poolroboter nur inkl. ausgefüllten Rücksendeschein, den Sie nachfolgend als Downloads finden, und einer Rechnungskopie ein.

 

PDF Maximus Rücksendeschein

 

Kostenvoranschlag bei Geräte außerhalb der Garantie:
Besteht auf das von Ihnen eingesendete Gerät kein Garantieanspruch (älter als 2 Jahre; bei der 5 Jahresgarantie älter als 5 Jahre), behalten wir es uns vor, eine Kostenvoranschlagsgebühr zu verrechnen. Diese beträgt 50 - 70€ und wird auch verrechnet, wenn das Gerät nicht mehr repariert werden kann oder soll.


Kostenvoranschlag für Reparaturen innerhalb der 5-Jahres-Garantie:
Im Rahmen der 5-Jahres-Garantie, benötigen wir vorab zur Freigabe einen Kostenvoranschlag der jeweiligen Reparaturfachwerkstätte. Bitte übermitteln Sie uns diesen vorab, andernfalls behalten wir uns das Recht, die Reparaturkosten nicht zu übernehmen.


Die 5-Jahresgarantie ist nur dann gültig, wenn das entsprechende Zertifikat mit der Rechnung vorgelegt werden kann. Legen Sie diese Dokumente unbedingt der Einsendung bei.


Bitte beachten Sie, dass Verschleißteile nicht durch die Garantie(verlängerung) gedeckt sind. Sollte ein solches ausgetauscht werden müssen, sind die Kosten von Ihnen zu tragen (bspw. Akku (1 Jahr Garantie), Messer, Filter, Bürsten, usw.).


Auch übernehmen wir keine Kosten, falls das Fehlverhalten aufgrund von Eigenverschulden (bzw. falsche Bedingung, wie bspw. Wasserwerte oder ein falsch verlegtes Kabel) zurückzuführen ist und somit kein wirklicher Defekt am Gerät vorliegt. Gebühren für die Überprüfung oder den Kostenvoranschlag werden Ihnen in solchen Fällen in Rechnung gestellt.